Erstes Treffen der süddeutschen Fahrbibliotheken

Stadtbibliothek on tour, Straßenbild

Am 11. November 2017 besuchten ein Kollege und ich das erste Bücherbustreffen in Süddeutschland. Ziel unserer Reise war die Münchner Zentralbibliothek am Gasteig.

Der Leiter der Münchner Fahrbibliotheken Siegfried Kalus begrüßte uns zuerst herzlich in der Zentralbibliothek, bevor er uns auch schon an seine Kollegin weitergab, die uns durch das große Gebäude führte. Stellt euch vor, dort werden rund 1,5 Mio Medien aufbewahrt – von Sachliteratur und Schöner Literatur über Musiknoten bis hin zur umfangreichsten öffentlichen Fachbibliothek für Philatelie und Postgeschichte in Europa. Für jeden der täglich 3000 Besucher*innen ist etwas dabei.

Besonders interessierte mich „Update“, der Bereich für junge Erwachsene. Dort findet man alles, was das junge Herz begehrt: passende Sachliteratur und Belletristik, Magazine, Videogames und Konsolen.

Anschließend kamen wir zu meinem persönlichen Highlight des Tages, der Besichtigung der fünf Münchner Bücherbusse. Wie schauen die Arbeitsplätze aus? Wie sind die Regale angeordnet? Was ist das Konzept für diese Bücherbusse? Die lieben Kollegen*innen der Münchner Fahrbibliotheken haben alle meine vielen Fragen beantwortet.

Vier der fünf Busse fahren nur Grundschulen an und haben somit auch nur Kindermedien dabei. Der fünfte Bus ist der Familienbus. Er richtet sich an alle und fährt regelmäßig Haltestellen in Stadtteilen ohne Zweigstelle an, also ähnlich wie bei uns in Erlangen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem wir es uns im Bistro „Gast“ bei einem Teller Pasta gut gehen ließen, fing der Austausch unter uns Kollegen*innen an. Jede der teilnehmenden Fahrbibliotheken konnte vorab Themen nennen, über die sie gerne sprechen würden, z. B. Zusammenarbeit von Bücherbussen und Grundschulen oder Digitalisierung im Bücherbus. Die Gespräche und Diskussionen waren sehr spannend und haben uns interessante Einblicke in die Arbeit anderer Fahrbibliotheken gegeben.

Im Frühjahr 2019 soll ein deutschlandweiter Fahrbibliothekskongress in Hannover stattfinden. Dort können wir dann wieder andere Fahrbibliotheken und ihre Konzepte kennen lernen und unsere eigenen Ideen vorstellen.

The following two tabs change content below.

Yvonne

Harry Potter ist schuld! Durch J.K. Rowlings weltberühmten Zauberlehrling bin ich letztendlich und folgerichtig in einer Bibliothek gelandet, in der ich so vielen meiner Leidenschaften direkt oder indirekt nachgehen kann. Neben dem Lesen reise ich unendlich gerne in fremde Länder, lebe meine Kreativität in Do-it-Yourself-Projekten aus oder lasse mich von einer Serie in den Bann ziehen. Dabei ist mein Smartphone mein ständiger Begleiter, damit ich schöne Momente in einem Foto verewigen kann. #instagrammerin #serienjunkie #weltenbummlerin #bluejeans

Neueste Artikel von Yvonne (alle ansehen)

Ein Kommentar zu „Erstes Treffen der süddeutschen Fahrbibliotheken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.