Fantastisches Rezept: Lichtschwert-Kekse

Kommt auf die dunkle Seite der Macht, wir haben Kekse! Für Jedi gibt es aber natürlich auch Lichtschwerter in der Farbe der hellen Seite der Macht.

Zutaten für ungefähr 35 Lichtschwerter:

  • 125g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150g Margarine
  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • Rote und grüne Lebensmittelfarbe

So geht’s:

Verknetet Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Margarine in Stückchen erst mit dem Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen. Teilt den Teig in zwei Klumpen und färbt  einen mit roter, den anderen mit grüner Lebensmittelfarbe ein. Stellt den Teig anschließend mindestens für eine Stunde, am Besten über Nacht in den Kühlschrank.

Heizt den Backofen auf 175 Grad Umluft vor.

Teilt den Teig in kleinere Batzen auf und formt diese zu Rollen mit ungefähr 0,5 cm Durchmesser. Schneidet die Rollen dann in Stangen, die jeweils ungefähr 12 cm lang sein sollten. Backt sie auf einem Blech für 12 Minuten. Lasst die Röllchen danach auf einem Kuchengitter auskühlen.

Jetzt müsst ihr die Kuvertüre grob hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen. Bestreicht dann ein Ende der Stangen mit etwas Kuvertüre für den Griff der Lichtschwerter. Lasst die Kuvertüre dann trocknen und passt auf, dass die Lichtschwerter dabei nicht festkleben. Wenn die Schokolade getrocknet ist, ist es Zeit, sich für eine Seite zu entscheiden.

Guten Appetit und möge die Macht mit euch sein!

Noch mehr fantastische Rezepte:

Game-of-Thrones-Kekse

Lebkuchen-Groots

Schnatz-Cakepops

The following two tabs change content below.

Julia

Nach meinem Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur in der Stabi freue ich mich, als Gastautorin weiter für den Blog schreiben zu dürfen. Für ein gutes Buch kann ich schon mal eine Nacht durchmachen. Ich schaue gerne Serien und Fußball und kann mich stundenlang über die neuesten Fantasy- und Marvel-Blockbuster unterhalten. #Büchersüchtige #Tolkienfangirl #Bastelkönigin #Musicalliebhaberin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.