Sommerleseclub 2019: (Fast) alles neu

Fyler, Logbuch, Bändchen Sommerleseclub

Der Sommerleseclub hält vom 22. Juli bis 14. September 2019 viele tolle Neuheiten bereit. Was hat sich geändert? Wer kann überhaupt mitmachen? Und wo kann ich mich anmelden? Alles Wichtige erfahrt ihr hier.

Zeit für Veränderung

Seit Sommer 2012 ist der Sommerferien-Leseclub fester Ferien-Bestandteil vieler junger Erlanger Leser*innen. Erst konnten die Klassen 5 bis 8, anschließend die 4. bis 8. Klassen Bücher über die Sommerferien lesen, Bewertungszettel abgeben und bei der Preisverleihung auf der Abschlussfeier mitfiebern.

In all diesen Jahren kamen immer wieder Fragen auf, ob nicht jüngere oder ältere Geschwister schon oder noch mitmachen könnten. Auch die Bewertung von Comics, Mangas oder Hörbüchern war ein Thema, das uns beschäftigte.

Wir machten uns also auf die Suche nach neuen Ideen für unseren Erlanger Sommerferien-Leseclub und wurden in Nordrhein-Westfalen fündig. Dort startet dieses Jahr nach einer Pilotphase mit zwölf Bibliotheken in Zusammenarbeit mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh der Sommerleseclub (SLC) mit einem neuen Konzept, welches vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Wir sind froh, auch als bayerische Bibliothek Bausteine aus dem neuen SLC-Konzept aus NRW übernehmen zu können.

Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek (c) Stadtbibliothek Erlangen
Wir sind bereit für den Sommerleseclub 2019 (c) Stadtbibliothek Erlangen

Was ist neu?

Mit der Übernahme des Konzepts aus NRW eröffnen sich neue Möglichkeiten. So ist die Teilnahme nun unabhängig von Alter oder Klassenstufe, als Einzelperson oder im Team mit (bis zu fünf) Freunden oder als Familie möglich. Die Teilnehmer*innen können nicht nur Bücher, Comics und E-Books lesen, sondern auch Audiobooks hören und Veranstaltungen besuchen. Ergänzend kommen digitale Angebote zum Einsatz.

Logbuch

Das (Team-)Logbuch erhält jede*r Einzelteilnehmer*in bzw. jedes Team bei der Anmeldung für den Sommerleseclub. Dieses wird über die Sommerferien gestaltet. Dabei steht der kooperative und kreative Aspekt im Vordergrund. Alle Aktivitäten werden dort notiert.  Zusätzliche Seiten bieten Platz für Einträge zu den schönsten Sommererlebnissen, den coolsten Leseplätzen und vieles mehr.

Logbuch-Seite Sommerleseclub (c) Stadtbibliothek Erlangen
Logbuch-Seite Sommerleseclub

Veranstaltungen

Im Rahmen des SLC bieten wir die unterschiedlichsten Veranstaltungen an. Neben einem Spieletag, einer Detektivrallye mit iPad und der Erstellung einer Comic-Geschichte mit LEGO, kann für die Logbücher in der Kreativ-Werkstatt gebastelt, gemalt und Bilder mit einer Polaroid Kamera gemacht werden, um das Logbuch noch individueller zu gestalten. Auch Termine für ein Fotoshooting vor dem Greenscreen werden angeboten. Zusätzlich gibt es coole Bookcycling-Workshops (Anmeldung erforderlich).

Abschlussparty

Zur Abschlussparty haben wir die Comic-Zeichnerin und Illustratorin Naomi Fearn mit ihrem Programm KRITZEL LIFE eingeladen, die zeigt, wie man mit Stift, Papier und guten Sprüchen bunte Kunstwerke gestaltet. Der Höhepunkt ist die Oskar-Verleihung, bei der die kreativsten (Team-)Logbücher prämiert werden.

Neugierig? Mitmachen!

  • Vom 22. Juli bis 14. September
  • Anmeldung in der Kinder- und Jugendbibliothek oder in der Fahrbibliothek
  • Letze Abgabe des Logbuchs Samstag, 14. September
  • Abschlussparty mit Oskar-Verleihung am Freitag, 27. September um 18.30 Uhr (bis ca. 20.30 Uhr) im Innenhof der Stadtbibliothek

Alle Informationen rund um den neuen Erlanger Sommerleseclub findet ihr auch auf der Website der Stadtbibliothek.

Wir sind gespannt, wie das neue Konzept bei den Erlanger*innen ankommt und freuen uns auf kreative Sommerferien mit Euch!

The following two tabs change content below.

Heike

Vom FaMI zur Bibliothekarin – nach meinem berufsbegleitenden Studium bin ich der Stabi treu geblieben. Hier trifft man mich in der Kinder- und Jugendbibliothek oder im Bücherbus an. Ich kümmere mich um die Beschaffung neuer, wunderbarer Kindermedien und bin auf der Website und in den sozialen Netzwerken aktiv. Was nach getaner Arbeit aber immer geht, ist eine neue Folge aus dem Serienuniversum von Netflix. #bibliotheksmanagement #alpakalove #instastories #nachhaltigerleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.