Naxos Music Library für alle Klassikfans

Hannah hört Naxos (c) Stadtbibliothek Erlangen

Jetzt für euch in der Stadtbibliothek Erlangen

Naxos Music Library Logo

Die Naxos Music Library (NML) ist die größte Online-Datenbank für klassische Musik mit integriertem Streamingservice und beinhaltet ein Gesamtrepertoire von über 150.000 Alben und mehr als 2 Millionen Tracks der klassischen Musik, die über die Website oder die App angehört werden können.

Sie bietet neben Playlists auch Informationstexte zu Werken, Werkanalysen und Biographien.

Und wie kann ich die Naxos Music Library nutzen?

Anmelden könnt ihr euch mobil oder am Computer über www.munzinger.de. Für den Login benötigt ihr Benutzernummer und Passwort des Bibliotheksausweises. Falls ihr noch keinen Ausweis habt, könnt ihr ihn für die Dauer der Bibliotheksschließung kostenlos telefonisch unter der Nummer 09131 / 86 22 82 oder per Mail unter stadtbibliothek@stadt.erlangen.de beantragen.

Zugang über Munzinger Datenbanken

1. Klickt auf www.munzinger.de und loggt euch mit den Bibliothekszugangsdaten ein.

2. Klickt nun auf Naxos Music Library (links). Geht danach auf den rechten Reiter und ihr gelangt auf die Portalseite.

In der oberen Leiste könnt ihr die Sprache von Englisch auf Deutsch umstellen. Ganz wichtig: Wenn ihr genug gehört habt, loggt euch bitte in der oberen Leiste wieder aus! Wir haben nur eine begrenzte Anzahl gleichzeitiger Zugriffe, die wir euch anbieten können. Der nächste freut sich, wenn er die Naxos Music Library möglichst bald nutzen kann! Wenn ihr euch mal nicht einloggen könnt, sind wohl alle Lizenzen belegt. Probiert es doch einige Zeit später noch einmal.

Und wie finde ich jetzt, was ich suche?

Oben rechts befindet sich ein Suchfeld. Dort könnt ihr einfach ein Stichwort eingeben. Doch Vorsicht! Die Datenbank, die der Naxos Music Library zugrunde liegt, ist auf Englisch. Also sucht lieber nach „Beethoven sonata“ oder „sonatas“ statt nach „Sonate“. Ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen werden wir euch noch zur Verfügung stellen.

In der linken Spalte befindet sich das Menü. Dort könnt ihr nach neuen Aufnahmen suchen, nach Personen (Komponisten und Musiker sowie Dichter), unterschiedlichen Kategorien wie Kammermusik, Chormusik, Ballett, Film- und TV-Musik etc. und auch nach den Veröffentlichungen einzelner Labels. In den einzelnen Bereichen sind die Titel alphabetisch aufgelistet.

In der Detailanzeige des ausgewählten Albums habt ihr nun unterschiedliche Möglichkeiten: Mit einem Klick auf das Abspielsymbol könnt ihr das Album einfach anhören – oder ihr fügt alle oder ausgewählte Stücke zu euren Favoriten (Herz) oder einer Playlist (Plus) hinzu.

Ist die Playlist eines Albums so lang, dass man die oberen Felder nicht mehr sieht, wandert das Menü rechts oben mit, so dass man zum Abspielen nicht wieder nach oben scrollen muss.

Unter dem Reiter Materialien findet ihr Einführungen in unterschiedliche Musikepochen, Übungen zur Gehörbildung, Werkanalysen sowie Playlists mit Musik speziell für Kinder oder zur Vorbereitung auf Musikprüfungen.

Unter dem Reiter Playlists könnt ihr euch einen personalisierten Zugang, einen sogenannten Student Member Playlist Account (kurz SMPL) zulegen. Dazu müsst ihr eine Mailadresse und eure persönlichen Daten hinterlegen und ein Passwort aussuchen. Mit diesen Zugangsdaten könnt ihr im Anschluss selbst Playlists erstellen und euch auch bei der Naxos Music Library App anmelden. Außerdem habt ihr dort Zugang zu den Playlists der Stadtbibliothek Erlangen und denen der Redaktion der Naxos Musik Library. Tutorials auf Englisch mit deutschen Untertiteln findet ihr dort in der oberen Leiste. Viel Spaß beim Entdecken! Und schließlich findet ihr unter Favoriten eure persönlichen Lieblingsstücke, die ihr vorher im Player markiert habt.

Weitere Informationen, Handbücher und Video-Tutorials: https://www.naxosonlinelibraries.de

Entdecke in einem weiteren Blogbeitrag das spannende Wissensmodul der Naxos Music Library!

The following two tabs change content below.

Hannah Scheske

Mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen – das ist mir wichtig. Deshalb liebe ich meine Arbeit – man ist immer in Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen. Und auch beim Lesen, Musik hören und Filme schauen kann ich meiner Neugier freien Lauf lassen. In der Stadtbibliothek bin ich zuständig für die Musikbibliothek und genieße es, mein Hobby auch beruflich ausleben zu können. Privat findet man mich oft in der Natur, auf Spielplätzen oder mit einem Buch in der Hand. #naturverbundene #musicinthehead #booklover

Neueste Artikel von Hannah Scheske (alle ansehen)

3 Kommentare zu „Naxos Music Library für alle Klassikfans“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.