Familientreffen digital: Wir machen eine Videokonferenz!

Familientreffen Digital Videokonferenz

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Deshalb haben wir kurz vor Ostern zusammen mit Martin Haseneyer zum ersten Mal eine Online-Veranstaltung durchgeführt. Fast 30 Interessierte – darunter viele bekannte Gesichter – trafen sich mit uns auf Zoom. Dort zeigte uns Martin, wie wir eine einfache Videokonferenz mit Jit.si durchführen können. Damit funktionieren Treffen mit den Enkeln, den Kolleg*innen oder Freund*innen auch in Corona-Zeiten!

Ist das alles kompliziert?

Nein! Mit ein bisschen Üben geht es ganz einfach.

Muss ich viel einkaufen dafür?

Nein. Nehmt einfach was ihr habt: einen Laptop mit Kamera oder auch einfach euer Smartphone.

Wie geht ein Video-Anruf?

Eigentlich ganz klassisch: Eine*r ruft an, die anderen nehmen an. Alle Beteiligten brauchen dieselbe App und müssen sich dort anmelden, z.B. WhatsApp (bis 4 Personen), Skype (bis 50 Personen) oder Facetime (nur für Apple-Geräte).

Wie geht eine Video-Konferenz?

Ganz einfach. Es braucht nur einen digitalen Ort und eine Uhrzeit. Stellt euch vor, ihr trefft euch zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort, z.B. Treffen im Café : „um 15 Uhr im Cafe “Zur Linde”.
Es brauchen wieder alle diesselbe App/denselben Dienstleister. Aber: Einer kann es organisieren und die andere machen mit (d.h. es braucht nur einer zwingend einen Nutzer-Account mit Passwort). Für Treffen von großen Gruppen eignen sich zentrale Videodienstanbieter wie zoom.us, Whereby, Cisco Webex oder Microsoft Teams.

Es gibt aber noch eine andere dezentrale Variante ohne Nutzerkonto! Und das geht so:

  1. Gehe auf die Internetseite https://meet.jit.si.
  2. Starte ein Treffen, indem du ein Codewort eingibst. Das Codewort besteht aus Groß- und Kleinbuchstaben und Zahlen (keine Umlaute, kein ß).
    Alle, die das Codewort kennen, nehmen teil. Daher ist „Mueller“ ein schlechtes Codewort; lieber vier bis fünf Worte
    zusammenstellen („FamilieHoppenstedtFeiertOstern“)
  3. Dann müsst ihr nur noch den Link (z.B. https://meet.jit.si/FamilieHoppenstedtFeiertOstern) an alle, die mitmachen sollen, versenden und einen Termin vereinbaren.
  4. Zur ausgemachten Zeit treffen sich alle, die das Codewort kennen. Dazu kopiert ihr entweder in den Internet-Browser oder in die App (Android/iOS) den Link hinein und klickt auf “Beitreten”.

Und hier erklärt euch Martin alles in einem ausführlichen Videotutorial:

Danke Martin! Und nun ihr: Probiert es einfach mal aus. Vielleicht macht ihr das ja auch in Zukunft öfter? Gern könnt ihr auch einen Kommentar schreiben, welchen Dienst ihr für welche Zwecke nutzt.

The following two tabs change content below.

Marlene

Als Verantwortliche für Online-Kommunikation und digitale Medien in der Erlanger Stadtbibliothek bin ich viel im Netz unterwegs. Den analogen Ausgleich finde ich beim Wandern, Reisen und in der Literatur. #Bettleserin #Couchsurferin #BIBchatDElerin

3 Kommentare zu „Familientreffen digital: Wir machen eine Videokonferenz!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.