Klimawandel und Umweltschutz: Upcycling-Basteltipp

Seit 1. September 2019 mache ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Stadtbibliothek. Zu einem FSJ gehört auch ein Projekt, das man selbstständig plant und durchführt. Dieses Jahr gestaltet sich die Durchführung etwas schwieriger, aber davon lassen wir uns nicht abhalten! Im Rahmen meines Projekts habe ich verschiedene digitale und analoge Spiele zum Thema Umwelt und Klima getestet, Bastelideen zusammengestellt und eine digitale Verfolgungsjagd mit Actionbound erstellt. Hier stelle ich euch einen Upcycling-Basteltipp vor.

Upcycling

Upcycling ist ein Thema, das in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Aber was bedeutet das überhaupt, wozu ist es gut und wie funktioniert das Ganze?

In dem Wort „Upcycling“ steckt offensichtlich „Recycling“, etwas wird also wiederverwendet. Das „up“ sagt uns, dass es „nach oben“ geht. Also kann man beim „Upcycling“ von einer Aufwertung sprechen. Ein Gegenstand oder Material, das eigentlich nutzlos ist, wird aufgewertet und als etwas Sinnvolles weiterverwendet.

Gerade Gegenstände, die du wegwerfen würdest, kannst du durch Upcycling in anderer Form weiterverwenden. Beispiele dafür sind Tetrapacks, Blechdosen oder Plastikflaschen. Wir müssen also nicht sofort alles wegwerfen, sondern können die leeren Behälter in wahre Schmuckstücke verwandeln.

Behälter aus Blechdosen

Material:
  • leere Blechdosen
  • Servietten mit Motiv
  • Serviettenleim/Bastelkleber
  • Farbe
  • 2 Pinsel (normal und weich)
  • Schere

Schritt 1:
Den Deckel der Dose mit einem Dosenöffner komplett entfernen.
Achtung: Schnittgefahr!
Die Blechdose gut auswaschen, die Banderole ablösen und die Dose gut abtrocknen

Schritt 2:
Die Dose in einer beliebigen Farbe anmalen und trocknen lassen.

 

Schritt 3:
Aus einer Serviette, das gewünschte Motiv ausschneiden.
Eine Serviette hat drei Schichten, deshalb die beiden weißen abtrennen, wir benötigen nur die farbige Schicht.

 

Schritt 4:
Die Dose an der gewünschten Stelle mit Leim einstreichen.
Dann die Motive auf den Platz legen und vorsichtig mit Leim überstreichen.
(Einen weichen Pinsel verwenden, sonst zerreißt die Serviette.)

 

Alles gut trocknen lassen und fertig!

Nun könnt ihr eure aufgewerteten Dosen als Vasen, Stiftehalter oder was auch immer ihr benötigt, verwenden.

Viel Spaß beim Basteln!

Eure Leonie

The following two tabs change content below.

Redaktion

Ein Kommentar zu „Klimawandel und Umweltschutz: Upcycling-Basteltipp“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.