Musiktonstudio für die Tasche: GarageBand

GarageBand-App auf Tablet und Mobiltelefon, E-Piano © Stadtbibliothek Erlangen

Schnell und einfach ein eigenes Musikstück produzieren? Das ermöglicht die App GarageBand. Diese benutzerfreundliche digitale Audio-Workstation (DAW) kann auf Apple-Produkten wie iPhones, iPads und iMacs kostenlos installiert werden.

Was ist GarageBand?

GarageBand ist eine App, die euch eine einfache Aufnahme von Audiosequenzen ermöglicht. Dabei stehen euch zahlreiche Musikstile, sowie Loops zur Auswahl und durch ein umfangreiches vorinstalliertes Instrumentarium könnt ihr zahlreiche Instrumente hinzufügen. Für eure ersten Schritte gibt es eine ausführliche Anleitung.

Am 26. April 2021 fand ein zweistündiges Online-Seminar statt. Dabei erklärte Tom Simonetti, 18 Musikbegeisterten, wie diese Audio Workstation funktioniert. Er ist leidenschaftlicher Schlagzeuger und analog digitaler Elektronik-Musiker, sowie Mitglied im „Netzwerk tAPP – Musikmachen mit Apps in Bildungskontexten“.

Musikapp GarageBand © Tom Simonetti

Wie funktioniert diese App?

Für euer Musikprojekt könnt ihr verschiedene Instrumente auswählen. Es gibt zum Beispiel Bass, Drumms, Keyboard, Gitarre oder Streicher oder ihr nehmt mit dem Audiorecorder Stimmen und andere Klänge auf. Dadurch legt ihr mehrere Tonspuren an und könnt diese zum Beispiel mit Hall oder Echo bearbeiten, als Loop in Endlosschleife laufen lassen oder mit bereits bestehenden Sounds aufwerten. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die fertigen Werke könnt ihr sowohl als MP3 als auch in der Dropbox speichern oder mit Freunden teilen.

GarageBand-Funktionen © Tom Simonetti

Wo findet ihr weitere Informationen?

Im Benutzerhandbuch oder dem umfangreichen YouTube Garageband IOS Tutorial gibt es mehr zu diesem faszinierenden Thema. Wir sind gespannt, zu welchen Konzepten eure musikalische Entdeckungsreise führt.

Karin

The following two tabs change content below.

Karin Rosa

Begegnungen mit interessanten Menschen, Musik und Kinderbücher, einen erfüllenderen Berufsalltag hätte ich mir nicht wünschen können. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur, beim Radfahren, Wandern oder Schwimmen. Dort ist es auch am schönsten zu lesen. Unter einem Baum, bis es plötzlich zu dunkel dafür wird, weil die Sonne untergegangen ist… #lesenmachtglücklich #naturlover

3 Kommentare zu „Musiktonstudio für die Tasche: GarageBand“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.