Marlene liest: Meine Bücher 2021

Meine Bücher 2021 © Stadtbibliothek Erlangen

45 Bücher habe ich 2021 gelesen. Schwerpunkt waren Gesellschaftsromane, die persönliche Schicksale spannend beleuchten. Hier findet ihr meine diesjährige Bücherliste mit Bewertungen.

Auf dem Foto oben seht ihr meine Lieblingsbücher des Jahres.

Belletristik, die ich 2021 gelesen habe

  1. Der leere Platz von Marion Karausche (5 von 5 möglichen Sternen)
  2. Mädchen, Frau etc. von Bernardine Evaristo (5 Sterne)
  3. Das Verschwinden der Erde von Julia Phillips (5 Sterne)
  4. Die Nachricht von Doris Knecht (5 Sterne)
  5. Die Straße von Cormac McCarthy (5 Sterne)
  6. Stay away from Gretchen von Susanne Abel (5 Sterne)
  7. Wo der Wolf lauert von Ayelet Gundar-Goshen (5 Sterne)
  8. Bergland von Jarka Kubsova (5 Sterne)
  9. Von hier bis zum Anfang von Chris Whitaker (5 Sterne)
  10. Über Menschen von Juli Zeh (5 Sterne)
  11. Normale Menschen von Sally Rooney (4,5 Sterne)
  12. Schöne Welt, wo bist du von Sally Rooney (4,5 Sterne)
  13. Vati von Monika Helfer (4,5 Sterne)
  14. Der Brand von Daniela Krien (4,5 Sterne)
  15. Vom Aufstehen von Helga Schubert (4,5 Sterne)
  16. Hard Land von Benedict Wells (4,5 Sterne)
  17. Der Tausch von Julie Clark (4 Sterne)
  18. Die Rabentochter von Karen Dionne (4 Sterne)
  19. Ciao von Johanna Adorján (4 Sterne)
  20. Barbara stirbt nicht von Alina Bronsky (4 Sterne)
  21. Die Perlenschwester von Lucinda Riley (4 Sterne)
  22. Die Mondschwester von Lucinda Riley (4 Sterne)
  23. Die verschwundene Schwester von Lucinda Riley (4 Sterne)
  24. Die Unschuldigen von Michael Crummey (4 Sterne)
  25. Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig (4 Sterne)
  26. CO2 – Welt ohne Morgen von Tom Roth (4 Sterne)
  27. Bodentiefe Fenster von Anke Stelling (4 Sterne)
  28. Home, sweet home von Joy Fielding (4 Sterne)
  29. Der Moment zwischen den Zeiten von Marta Orriols (3,5 Sterne)
  30. Junge Frau, am Fenster stehend von Alena Schröder (3,5 Sterne)
  31. Paradiese City von Zoe Beck (3 Sterne)
  32. Unsere unendlichen Tage von Claire Fuller (3 Sterne)
  33. Das Land der Anderen von Leila Slimani (3 Sterne)
  34. Die Stille des Bösen von Kyle Perry (3 Sterne)
  35. Das Kratzen bunter Kreide von Rebekka Knoll (2,5 Sterne)
  36. Goldstein von Volker Kutscher (2,5 Sterne)
  37. So wie du mich kennst von Anika Landsteiner (2 Sterne)

Sachbücher/Biographien/Reiseberichte, die ich 2021 gelesen habe

  1. Ein verheißenes Land von Barack Obama (4,5 Sterne)
  2. Wir-Zeit von Susanne Dyrchs (4,5 Sterne)
  3. Social Media für Behörden von Christiane Germann und Wolfgang Ainetter (4,5 Sterne)
  4. Der Salzpfad von Raynor Winn (4 Sterne)
  5. Für alles um die Welt von Waltraud Hable (4 Sterne)
  6. Komplett Gänsehaut von Sophie Passmann (3 Sterne)
  7. Löwenherzen von Gesa Neitzel (3 Sterne)
  8. In 80 Zügen um die Welt von Monisha Rajesh (3 Sterne)

Und natürlich (außer Konkurrenz) unser Jubiläumsbuch “100 Jahre Stadtbibliothek Erlangen“.

Hier geht es zu den Beiträgen Meine Bücher 2020Meine Bücher 2019 und Meine Bücher 2018.

Ich hoffe, dass ihr auf meiner Liste die ein oder andere Anregung finden konntet. Habt ihr eines dieser Bücher gelesen und wie hat es euch gefallen? Welche Bücher könnt ihr mir für das neue Jahr empfehlen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

The following two tabs change content below.

Marlene

Als Verantwortliche für Online-Kommunikation und digitale Medien in der Erlanger Stadtbibliothek bin ich viel im Netz unterwegs. Den analogen Ausgleich finde ich beim Wandern, Reisen und in der Literatur. #Bettleserin #Couchsurferin #BIBchatDElerin

5 Kommentare zu „Marlene liest: Meine Bücher 2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.