Mein Lesetipp: Nein zu Rassismus

Das Buch „Nein zu Rassismus“ gibt uns einen Einblick, wie es in unserer Welt überhaupt so weit kommen konnte. Es bringt Rassismus und den Klimawandel in einen engen Zusammenhang.

Worum geht es in „Nein zu Rassismus“?

Es ist das zweite Jugendsachbuch von Valentina Giannella und gibt einen ersten groben Überblick zum Thema Rassismus. Es werden aktuelle Geschehnisse wie Black Lives Matter oder die Geschichte von George Floyd erläutert. Zum anderen gibt sie Einblicke in die Geschichte, wie Black History in Amerika oder das Wirken von Nelson Mandela in Südafrika. Die Autorin geht in der Geschichte dann noch ein großes Stück zurück und zeigt die Völkerwanderung des „ersten“ Menschen. Unsere Spezies stammt ursprünglich aus Afrika und hat sich von dort auf der ganzen Welt ausgebreitet. In den letzten Kapiteln spannt Giannella den Bogen zu Klimawandel und Klimagerechtigkeit und wie diese von Rassismus beeinflusst sind.

Rassen gibt es nicht. Es gibt nur die menschliche Rasse. Wissenschaftlich und anthropologisch ist Rassismus ein Konstrukt. Und er hat Vorteile. Man kann Geld damit verdienen, und Leute, die sich selbst nicht mögen, können sich dadurch besser fühlen. Rassismus kann falsche oder irreführende Verhaltensweisen erklären. Daher hat Rassismus eine soziale Funktion.

Toni Morrison

Mein Fazit

Giannellas Sachbuch enthält bestimmt nicht alle Facetten oder die ganze Historie des Rassismus. Aber durch ihren klaren Schreibstil, die kurzen Kapitel und die Illustrationen hat sie dieses wichtige Thema passend aufbereitet. Rassismus kommt in so vielen Formen und Bereichen vor und jede einzelne ist zutiefst erschreckend. Der enge Zusammenhang mit dem Klimawandel war mir bisher nicht bewusst. Ich finde, das Buch ist ein guter Einstieg in die Thematik für Jugendliche und Erwachsene und ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Bei mir hat es sehr lange nachgewirkt. Ich habe Neues gelernt, Hintergrundinformationen erhalten und bereits Bekanntes wieder ins Bewusstsein gerufen.

Und jetzt lesen:

Giannella, Valentina: Nein zu Rassismus / Midas, 2021. -127 Seiten

© Stadtbibliothek Erlangen

The following two tabs change content below.

Yvonne

Harry Potter ist schuld! Durch J.K. Rowlings weltberühmten Zauberlehrling bin ich letztendlich und folgerichtig in einer Bibliothek gelandet, in der ich so vielen meiner Leidenschaften direkt oder indirekt nachgehen kann. Neben dem Lesen reise ich unendlich gerne in fremde Länder, lebe meine Kreativität in Do-it-Yourself-Projekten aus oder lasse mich von einer Serie in den Bann ziehen. Dabei ist mein Smartphone mein ständiger Begleiter, damit ich schöne Momente in einem Foto verewigen kann. #instagrammerin #serienjunkie #weltenbummlerin #bluejeans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.