Mein Lesetipp: You should see me in a crown

Das Buch "You should see me in a crown" steht an eine Klarinette gelehnt vor einem Hintergrund aus Notenblättern. Das Buch trägt ein Krönchen.

„You should see me in a crown“ ist eine wunderbare queere Romcom über eine Schwarze Protagonistin und den Mut, Raum für sich zu beanspruchen.

(Alb-)Traum Prom Queen

Liz verbringt ihre Schulzeit damit, möglichst unauffällig zu sein und hart für ihr Ziel zu arbeiten: die Eliteuniversität für Musiker*innen zu besuchen, auf die schon ihre Mutter gegangen ist. Als sie erfährt, dass sie das Stipendium dafür nicht bekommt, droht ihr Traum zu platzen. Dann präsentiert sich plötzlich eine Möglichkeit, an das für ihr Studium nötige Geld zu kommen: Wenn sie Prom Queen wird, winkt ihr ein Preisgeld. Aber Liz eignet sich definitiv nicht als Prom Queen, denkt sie. Sie ist Schwarz, queer und bei dem Gedanken, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, muss sie sich übergeben. Trotzdem stürzt sie sich widerwillig in den Zirkus, der um die Wahl zur Prom Queen veranstaltet wird – und trifft dort Mack, eine neue Schülerin, die ganz anders ist als Liz‘ Mitschüler*innen. Obwohl sie Konkurrentinnen sind, kommen sie sich näher. Aber wenn Liz sich outet, wird sie sicher nicht zur Prom Queen gewählt …

Black Girl Magic

„A story about Black girl magic“, steht auf der Rückseite des Buches. Besser kann ich es auch nicht beschreiben. Liz ist eine humorvolle, schlagfertige Protagonistin, die gelernt hat, sich unter dem Druck des alltäglichen Rassismus klein zu machen, um keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie muss erst lernen, dass sie es verdient hat, Raum einzunehmen und zu sein, ohne sich um die Beurteilungen anderer zu kümmern. Ihre Entwicklung ist wunderbar zu sehen und der Stil des Buches ist einfach klasse. Und das sage ich nicht nur, weil auf den ersten 40 Seiten schon zwei Anspielungen auf Hamilton vorkamen. (Aber das bringt natürlich Pluspunkte). Bonuspunkte gibt es für das Cover, das den Ton des Buches perfekt widerspiegelt. Eine tolle Lektüre für zwischendurch, die nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch lehrreich ist!

Und jetzt lesen

Leah Johnson: You should see me in a crown / Scholastic, 2020. – 336 Seiten

Button in Englisch ausleihen

The following two tabs change content below.

Julia

Nach den Stationen Praktikum, FSJ und Aushilfskraft lässt die Stabi mich einfach nicht los und ich bleibe ihr als Auszubildende treu. Für ein gutes Buch kann ich schon mal eine Nacht durchmachen. Ich schaue gerne Serien und Fußball und kann mich stundenlang über die neuesten Fantasy- und Marvel-Blockbuster unterhalten. #Büchersüchtige #Tolkienfangirl #Bastelkönigin #Musicalliebhaberin

2 Kommentare zu „Mein Lesetipp: You should see me in a crown“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.